Metal-Tagung „Hard Wired“

Vom 3. bis 5. Mai fand in Siegen die sechste Hard Wired-Tagung statt. Die von Florian Heesch, Reinhard Kopanski, Laura Patrizia Fleischer und Aleksandar Golovin organsierte und moderierte Veranstaltung führte Vertreter*innen der Metal Studies in einem internationalen Austausch zusammen und bot unter der Leitfrage nach der Bedeutung und Auswirkung von Metal-Realitäten verschiedene Vorträge, ebenso wie Workshops und Konzerte. Dass Heavy Metal ein breites Forschungsfeld geworden ist, zeigte sich am interdisziplinären und internationalen Forum der Tagung, das neben Wissenschaftler*innen und Studierenden auch Personen aus den Bereichen Veranstaltung und Musikjournalismus zu seinen Teilnehmer*innen zählte. Ein Beitrag aus der 3Sat-Sendung Kulturzeit liefert einen kleinen Einblick:

http://www.3sat.de/mediathek/?obj=73523

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.