Peter Hinrichs

Zur Vermittlung von „Body Positivity“

Mit „Body Positivity“ wird seit einigen Jahren eine Haltung zur Selbstliebe bezeichnet, die sich gegen normative Körper- und Schönheitsvorstellungen richtet und für die Anerkennung „anderer“ Körper eintritt. Diese Haltung formierte sich über Akteur*innen Im Internet zu einer Bewegung, deren Reichweite stetig zu wachsen scheint. Mit „Body Positivity“ werden dabei unterschiedliche Positionen … weiterlesen »

Metal-Tagung „Hard Wired“

Vom 3. bis 5. Mai fand in Siegen die sechste Hard Wired-Tagung statt. Die von Florian Heesch, Reinhard Kopanski, Laura Patrizia Fleischer und Aleksandar Golovin organsierte und moderierte Veranstaltung führte Vertreter*innen der Metal Studies in einem internationalen Austausch zusammen und bot unter der Leitfrage nach der Bedeutung und Auswirkung von … weiterlesen »

Bericht zur Tagung „Hybridisierung inszenierter Ereignisse“.

Die Tagung „Hybridisierung inszenierter Ereignisse. Zur Diskussion zeitgeistiger Veranstaltungen“, welche vom 8. bis zum 9.4.2016 an der TU Dortmund stattfand, zielte auf eine genauere Bestimmung des Konzepts der Hybridität. Unter diesem Vorzeichen wurden Vorträge aus der Soziologie und anderen Geisteswissenschaften gehalten, die Hybridisierungsprozesse in verschiedenen Kontexten aufzeigten. Im Rahmen der … weiterlesen »