Peter Hinrichs, M.A.

Vita:Peter Hinrichs
WS 2005/2006:
Magisterstudium an der CAU Kiel: Im Hauptfach Allgemeine Sprachwissenschaft; in den Nebenfächern Europäische Ethnologie/Volkskunde und Englische Philologie

WS 2006/2007:
Studienfachwechsel: Im Hauptfach Europäische Ethnologie/Volkskunde; in den Nebenfächern Englische Philologie und Politische Wissenschaft

SS 2007:
Zwischenprüfung in Europäischer Ethnologie/Volkskunde und Englische Philologie

02/2008 – 09/2008:
Altenpfleger bei „Ihre Assistenz im Norden“

WS 2008/2009:
Tutor für „Öffentliche Kulturarbeit und Medien“ im Fach Europäische Ethnologie/Volkskunde

04/2009 – 12/2010:
Studentische Hilfskraft am Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

WS 2010/2011:
Abschluss des Studiums als Magister Artium

SS 2011:
Anmeldung zur Promotion. Dissertationsprojekt: „When Worlds collide“ – Metal und Hardcore als kreative Welten. Zum Verhältnis von Kreativität, Praxis und Lebenswelt in (Musik)Szenen.

04/2011 – 03/2013:
Honorarkraft bei der Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte GmbH

04/2013 – Gegenwart:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Europäische Ethnologie/ Volkskunde

Wichtigste akademische Lehrer
Prof. Dr. Andreas Schmidt (Europäische Ethnologie/Volkskunde)
Prof. Dr. Silke Göttsch-Elten (Europäische Ethnologie/Volkskunde)
Dr. Gottfried Schröder (Englisch)
Prof. Dr. Christian Huck (Englisch)
Prof. Dr. Joachim Krause (Politische Wissenschaft)
Prof. Edward Keynes (Politische Wissenschaft)

Veröffentlichungen
Monographien und Aufsätze
Hinrichs, Peter (2011): Wacken. Ein Dorf wird Metropole und Marke (Praxis und Kultur, Bd. 1). Göttingen.
Hinrichs, Peter (2012): „Unbeschwert, sorgenfrei, aber auch rücksichtslos“. Zur Atmosphäre des Wacken Open Air als raumkulturelle Konstituente. In: TOP 43. Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein. S. 4–15.
Hinrichs, Peter (2015): Kreativität als gegenkulturelle Praxis – Über Möglichkeitsräume des Widerstands. In: Andreas E. Schmidt (Hg): Zwischen Virtuosität und Struktur. Kulturanthropologische Reflexionen zu Gestaltungsprozessen im Alltag (Praxis und Kultur, Bd. 4). Göttingen, S. 257–287.
Hinrichs, Peter (2015): Heterogenität und Hybridität in Szenen als ästhetisches Politikum und Triebfeder kreativer Prozesse. In: Gregor J. Betz u. a. (Hg.): Hybride Events. Zur Diskussion zeitgeistiger Veranstaltungen. Wiesbaden, S. 297–309.
Hinrichs, Peter, Oleg Pronitschew (2017): Performing Disorder. In: Popular Music Studies Today. Proceedings of the International Association for the Study of Popular Music 2017. Wiesbaden, S. 149–158.

Berichte und Artikel
Hinrichs, Peter (2013): Die Kieler Schaubude: Eine Alternative im Abendprogramm. In: TOP 46. Berichte der Gesellschaft für Volkskunde in Schleswig-Holstein, S. 36–41.

Kontakt:
hinrichs(at)volkskunde.uni-kiel.de